HERRICHTUNG DER LÜFTUNGSTECHNIK FÜR DAS SCHALLPLATTENPRESSWERK UND NEUE LÜFTUNGSTECHNIK FÜR DIE I. ETAPPE DER ERWEITERUNG DES SCHALLPLATTENPRESSWERKS

picture

Im Areal der Gesellschaft GZ Media a.s. in Loděnice bei Prag wurde während der gesamten Werkabstellung der Austausch der Innenverteilungen der Lüftungstechnik durchgeführt. Ein Drittel der neuen Rohrverteilungen wurde an die bestehenden Lüftungstechnikeinheiten angeschlossen, und für den restlichten Teil der Halle wurde eine provisorische Luftableitung mit axialen Ventilatoren sichergestellt. In der ersten Septemberhälfte verliefen die Montage der Stahlunterkonstruktion für die neuen Lüftungstechnikeinheiten im Freien und anschließend die Montage der selbigen Lüftungstechnikeinheiten. Die Lüftungstechnik stellt die Zuführung von frischer Luft und die Ableitung der Wärmebelastung aus dem Raum des Presswerks sicher.

Die realisierte Änderung der Belüftungsart der Produktionshalle ermöglicht, die Temperatur des Kühlwassers und dadurch auch die Gesamtkapazität der bestehenden Kühlanlage zu erhöhen. Dank dessen können an die bestehende Kühlanlage auch beide neuen Lüftungstechnikeinheiten für die I. Etappe der Erweiterung des Schallplattenpresswerks angeschlossen werden.

Die Inbetriebnahme der Lüftungstechnik im gesamten Umfang ist auf Ende Oktober 2021 geplant.