Neubau eines Druck- und Verpackungszentrums in Prostějov

picture

Neubau eines Druck- und Verpackungszentrums

Mit dem Bau einer neuen Produktionsanlage für einen bedeutenden ausländischen Kunden, der an der Herstellung von flexiblen Verpackungen beteiligt ist, wurde im November 2017 begonnen. HEBERGER ist der Generalunternehmer des Projekts, auch für die vollständige Dokumentation der Arbeiten ist HEBERGER verantwortlich.

Zur Einweihung geladen waren prominente Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik: so beehrte u.a. der Präsident der Republik Tatarstan Rustam Minnichanow, der russische Industrieminister Denis Manturowaus und die Industrieministerin Tschechiens Marta Nováková die Veranstaltung mit ihrer Anwesenheit.

Der Bau umfasst die Realisierung eines Verwaltungsgebäudes, einer Produktionshalle und der externen Infrastruktur – dazu gehören Straßen, Gehwege, Parkplätze und Umschlagflächen. Die Konstruktion ist mit der Option zur Erweiterung in einer zweiten Phase mit ähnlichen Dimensionen konzipiert.Das Verwaltungsgebäude grenzt an die Produktionshalle an. Das Objekt ist als dreigeschossiges, vorgefertigtes Skelett mit gemauerten Außenwänden konzipiert. Die Fassade des Gebäudes besteht aus einer gehängten Aluminiumfassade und ein Teil der Ostfassade besteht aus einer Glasoberfläche. Das Gebäude wird als Bürohintergrund des Unternehmens dienen, mit Garderoben, Toiletten, Waschräumen und einer Kantine für Mitarbeiter. Die Gesamtwohnfläche des Gebäudes beträgt 1.853 m2, die bebaute Fläche 704 m2. Das Gebäude ist für 65 Arbeiter ausgelegt.Die Gesamtfläche der Produktionshalle beträgt 10,875 m2, die bebaute Fläche 9,954 m2. In der Halle ist ein 4-Schicht-Betrieb für insgesamt 180 Mitarbeiter geplant.Straßen, befestigte Flächen und Parkplätze sind barrierefrei mit Rampen für Behinderte umgesetzt worden. In den Außenbereichen wird es zusätzliche, technische Einrichtungen geben, die auf separaten Fundamenten stehen. Dazu gehören auch unterirdische Tanks für die Medienspeicher, die für die Produktion bestimmt sind.